5. Turnier im GC Pischelsdorf Gut Kaltenhausen

5. Turnier im GC Pischelsdorf Gut Kaltenhausen

Bei bestem Golfwetter und perfekten Platzverhältnissen sowie Start von Tee 1 und Tee 10 wurden 125 Spieler (Saisonrekord – zuletzt mehr gewertete Spieler mit 126 beim Eröffungsturnier 2019 in Guttenburg) aus 10 Euregio-Clubs und 6 weiteren Clubs gewertet (Nettoklasse A 40 Teilnehmer mit HCP 1,1 bis 14,9, Nettoklasse B 42 Teilnehmer mit HCP 15,0 bis 22,4,1 und Nettoklasse C 43 Teilnehmer mit HCP 22,5 bis 54 – Teilnehmer mit HCP über 36 wurden mit HCP 36 gewertet).

Der gastgebende GC Salzburg hat mit 32 Teilnehmern 283 Punkte (229 Netto, 54 Brutto) erspielt. Berchtesgadener Land konnte mit 312 Punkten (249/63) das beste Tagesergebnis vor Schloßberg (285/235/50) und Pleiskirchen (285/222/63) erspielen und damit in der Mannschaftswertung mit 1.322 Punkten zum neuen Spitzenreiter Schloßberg (1.326) und Guttenburg (1.323) aufschließen.

Salzburg (32), Berchtesgadener Land (32), Pleiskirchen (19), Guttenburg (12), Schloßberg (11),  und Altötting-Burghausen (6) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Obing (1), Höslwang (1), Ruhpolding (1) und Sonnberg (1).Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Das Losglück fiel auf Magdalena Lechner (Schloßberg).

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 9 gewannen Diana Schwarzensteiner (Guttenburg, 1,23m) und Wolfgang Lampka (Pleiskirchen, 1,05m). „Longest Drive“ an Loch 5 gewannen bei den Damen Christine Winklbauer (Altötting-Burghausen) und bei den Herren Chris Ellis (Salzburg).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 32 Bruttopunkten Fabian Kleinsasser (Guttenburg) vor den punktgleichen Franz Lebschy (Pleiskirchen), Michael Kania (Berchtesgadener Land), Siegfried Osterkorn (Sonnberg) und Franz Bachmayr (Guttenburg), bei den Damen Ying Gao (Pleiskirchen) mit 31 Bruttopunkten vor Gerti Lindner (Berchtesgadener Land, 26) und Magdalena Lechner (Schloßberg, 25).

In der Gesamtwertung Brutto hat in Abwesenheit der bisher Führenden Andrea Breintner (Höslwang) mit insgesamt 125 Punkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) die Führung vor dem Tagessieger Fabian Kleinsasser (Guttenburg, 119) und Franz Bachmayr (Guttenburg, 110) zurückerobert.

Das beste Nettoergebnis erzielte mit 45 Nettopunkten die Brutto-Siegerin Ying Gao (Pleiskirchen). In der A-Klasse gewann unter Doppelpreisausschluss der Brutto-Siegerin Ying Gao (Pleiskirchen) Christian Rau (Berchtesgadener Land, 44) vor Daniel Ruyter (Berchtesgadener Land, 43) und Magdalena Lechner (Schloßberg, 40), in der B-Klasse Andreas Maupai (Berchtesgadener Land, 43) vor Gerti Lindner (Berchtesgadener Land, 41) und den mit jeweils 39 Punkten punktgleichen Daniela Rohr (Guttenburg), Jianxiao Cui (Berchtesgadener Land), Gerhard Obermaier (Salzburg) und Tobias Vatschger (Salzburg) sowie in der C-Klasse Josef Schwimbeck (Schloßberg) mit 43 Punkten punktgleich vor Lucia Pinto (Berchtesgadener Land, für die Euregio-Wertung korrigiert auf 38)) und Martina Maier-Valenta (Römergolf, für die Euregio-Wertung korrigiert auf 35).

In der Gesamtwertung Netto hat nach 5 Turnieren mit 164 Punkten Nasibe Rothbauer (Schloßberg) die Führung ausgebaut vor Daniel Ruyter (Berchtesgadener Land, 144) und Jochen Huber (Schloßberg, 142)).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.

In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben (nach 5 Turnieren 42 Spieler (Berchtesgadener Land 15, Schloßberg 9, Guttenburg 8, Pleiskirchen 3, Altötting-Burghausen 2, Reit im Winkl 2, Höslwang 1, Obing 1, Ruhpolding 1.

Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregioclubs. An allen 5 Turnieren teilgenommen haben bisher 19 Spieler (Berchtesgadener Land 8, Schloßberg 7, Guttenburg 2, Pleiskirchen 1 und Altötting-Burghausen 1).

Die Bruttosieger Fabian Kleinsasser (Guttenburg) und Ying Gao (Pleiskirchen) mit Euregio-Präsident Josef Neuberger

Euregio 2022 – Stand nach 5 Turnieren

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:

  • Samstag, 13. August im GC Höslwang
  • Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadener Land (Weng)

Sepp Obermeier

4. Turnier 2022 im GC Schloßberg

4. Turnier 2022 im GC Schloßberg

Bei bestem Golfwetter und Start in 3er Flights von Tee 1 und Tee 10 wurden 74 Spieler aus 11 Euregio-Clubs und keinem weiteren Club gewertet (Nettoklasse A 25 Teilnehmer mit HCP 0,6 bis 17,1, Nettoklasse B 25 Teilnehmer mit HCP 17,2 bis 24,0 und Nettoklasse C 24 Teilnehmer mit HCP 24,8 bis 54 – Teilnehmer mit HCP über 36 wurden mit HCP 36 gewertet).

Der gastgebende GC Schloßberg hat mit 24 Teilnehmern das beste Tagesergebnis mit 297 Punkten (244 Netto, 53 Brutto) vor Guttenburg (246/193/53) und Berchtesgadenerland (235/198/37) erspielt und konnte damit in der Mannschaftswertung mit 1.041 Punkten Berchtesgadenerland (1.010) überflügeln und mit Guttenburg (ebenfalls 1.041) gleichziehen.

Schloßberg (24), Berchtesgadenerland (21) und Guttenburg (8) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Obing (5), Höslwang (4), Pleiskirchen (4), Reit im Winkl (2), Altötting-Burghausen (2), Passau (2), Ruhpolding (1) und Gäuboden (1).

Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Die Reise konnte aufgrund der niedrigeren Teilnehmerzahl leider nicht verlost werden.

Für die Mannschaftswertung werden die jeweils 6 besten Netto- und die 2 besten Brutto-Ergebnisse gewertet. Spieler mit Handicap schlechter als 36 werden mit Handicap 36 gewertet.

Euregio 2022 – Stand nach 4 Turnieren

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 15 gewannen Nina Fusaro (Guttenburg, 0,94m) und Florian Vogel (Gäuboden, 0,70m). „Longest Drive“ an Loch 8 gewannen bei den Damen Magdalena Lechner (Schlossberg) und bei den Herren Günter Rohr (Guttenburg).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 32 Bruttopunkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Gerhard Forsthuber (Schloßberg, 29) und Martin Lochner (Obing, 27), bei den Damen Magdalena Lechner (Schloßberg) mit 24 Bruttopunkten vor der punktgleichen Mannschaftskollegin Manuela Schemmerer und Andrea Breintner (Höslwang, 23).

In der Gesamtwertung Brutto hat in Abwesenheit des bisher Führenden Fabian Kleinsasser (Guttenburg) mit insgesamt 105 Punkten Andrea Breintner (Höslwang) die Führung vor Gerhard Forsthuber (Schloßberg, 102) und dem Tagessieger Richard Hattenkofer (Guttenburg, 96 Punkte bei erst 3 Ergebnissen) übernommen.

Das beste Nettoergebnis erzielte mit 46 Nettopunkten die Schloßbergerin Nasibe Rothbauer. In der A-Klasse gewann Manuela Schemmerer (Schloßberg, 40) vor den mit jeweils 37 Punkten punktgleichen Martin Lochner (Obing) und Gerhard Forsthuber (Schloßberg), in der B-Klasse Jochen Huber (Schloßberg, 39) vor Markus Rothbauer (Schloßberg, 36) und Petra Staufer (Berchtesgadenerland, 35) sowie in der C-Klasse Nasibe Rothbauer (Schloßberg, 46) vor Christian Schneller (Schloßberg, 45) und den mit jeweils 37 Punkten punktgleichen Sylvia Heuschneider (Pleiskirchen) und Franz Saliter (Schloßberg).

In der Gesamtwertung Netto hat nach 4 Turnieren mit 149 Punkten Nasibe Rothbauer (Schloßberg) die Führung zurückerobert vor den mit jeweils 138 Punkten punktgleichen Manuela Schemmerer (Schloßberg) und Andrea Breintner (Höslwang).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.

In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben.

Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregioclubs. An allen 4 Turnieren teilgenommen haben bisher 23 Spieler (Berchtesgadenerland 8, Schloßberg 7, Guttenburg 2, Reit im Winkl 2, Pleiskirchen 1, Altötting-Burghausen 1, Obing 1 und Höslwang 1).

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:

  • Sonntag, 31. Juli im GC Salzburg in Gut Kaltenhausen
  • Samstag, 13. August im GC Höslwang
  • Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadenerland (Weng)

Schönes Spiel

Sepp Obermeier

 

3. Turnier auf der Anlage des GC am Obinger See am 16. Juni 2022

3. Turnier auf der Anlage des GC am Obinger See am 16. Juni 2022

Trotz Wetterkapriolen – Sonnenschein am Morgen, mittags Gewitterunterbrechung für die in der Früh gestarteten Spieler – kamen die am Nachmittag mit Verspätung von gut 1 Stunde gestarteten Spieler trocken durch die Runde. Der letzte Flight war allerdings auch erst nach halb 9 im Clubhaus.
Es wurden 96 Spieler aus 11 Euregio-Clubs und 2 weiteren Clubs gewertet (Nettoklasse A 35 Teilnehmer mit HCP 4,3 bis 14,4, Nettoklasse B 33 Teilnehmer mit HCP 14,5 bis 21,3 und Nettoklasse C 28 Teilnehmer mit HCP 21,6 bis 54).

Der gastgebende GC am Obinger See hat mit 30 Teilnehmern das beste Tagesergebnis mit 273 Punkten (224 Netto, 49 Brutto) vor Guttenburg (257/191/66) und Berchtesgadenerland (249/200/49) erspielt. In der Mannschaftswertung konnte Guttenburg damit mit 795 Punkten die Führung vor Berchtesgadenerland (775) und Schloßberg (744) ausbauen.

Obing (30), Berchtesgadenerland (20), Pleiskirchen (12), Schloßberg (10) und Guttenburg (7) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Reit im Winkl (4), Altötting-Burghausen (3), Ruhpolding (3), Höslwang (2), Gäuboden (1) und Rottal (1).

Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Das Losglück fiel auf Andrea Breintner (Höslwang).

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 15 gewannen Petra Wittmann (Obing, 4,25m) und Herbert Höglauer (Berchtesgadenerland, 0,43m). „Longest Drive“ an Loch 10 gewannen bei den Damen Petra Staufer (Berchtesgadenerland) und bei den Herren Maximilian Russ (Kirchheim-Wendlingen).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 34 Bruttopunkten Fabian Kleinsasser (Guttenburg) vor Franz Bachmayr (Guttenburg, 32) und Christian Nindel (Pleiskirchen, 30), bei den Damen Stefanie Steinberger (Obing) mit 28 Bruttopunkten vor Andrea Breintner (Höslwang, 24) und Diana Schwarzensteiner (Guttenburg, 23).
In der Gesamtwertung Brutto hat mit seinem Tagessieg am 3. Spieltag in Abwesenheit des bisher Führenden Richard Hattenkofer (Guttenburg) mit insgesamt 87 Punkten Fabian Kleinsasser (Guttenburg) die Führung vor Andrea Breintner (Höslwang, 82) und den mit jeweils 78 Punkten punktgleichen Franz Bachmayr (Guttenburg) und Michael Boewer (Gäuboden) übernommen.

Das beste Nettoergebnis erzielte mit 55 Nettopunkten der Obinger Felix Anderl (Handicapverbesserung von 35,5 auf 16). In der A-Klasse (Doppelpreisausschluss des Bruttosiegers Fabian Kleinsasser mit 38 Punkten) gewann Christian Nindel (Pleiskirchen, 37) vor dem punktgleichen Franz Bachmayr (Guttenburg) und Josef Stummvoll (Pleiskirchen, 36), in der B-Klasse Wolfgang Schuh (Berchtesgadenerland, 35) vor den mit jeweils 34 Punkten punktgleichen Beate Reisenbichler (Obing), Christian Schulz (Obing), Martin Pichler (Obing) und Hartmut Herold (Altötting-Burghausen) sowie in der C-Klasse Felix Anderl (Obing, 55) vor Josef Jobst (Ruhpolding, 54, für die Euregio-Wertung korrigiert auf 38) und Johannes Kirchner (Obing, 39, für die Euregio-Wertung korrigiert auf 23).
In der Gesamtwertung Netto führt nach 3 Turnieren (Doppelpreisausschluss der in der Bruttowertung Zweitplatzierten Andrea Breintner mit 107 Punkten) mit 107 Punkten Hartmut Herold (Altötting-Burghausen) vor Nasibe Rothbauer (Schloßberg, 103) und Gerhard Lechner (Schloßberg, 102).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.
In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben.
Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregioclubs. An allen Turnieren teilgenommen haben bisher 39 Spieler (Berchtesgadenerland 13, Schloßberg 7, Guttenburg 5, Pleiskirchen 4, Altötting-Burghausen 2, Obing 3, Reit im Winkl 3, Gäuboden 1 und Höslwang 1).

Euregio Päsident Sepp Neuberger und Bruttosieger Fabian Kleinsasser

Die glücklichen Sieger des Tages.

Traditionell wird in Obing stark gefeiert! ;-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Euregio 2022 – Stand nach 3 Turnieren

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:
• Samstag, 02. Juli im GC Schloßberg
• Sonntag, 31. Juli im GC Salzburg in Gut Kaltenhausen
• Samstag, 13. August im GC Höslwang
• Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadenerland (Weng)

Sepp Obermeier

2. Turnier der Euregio-Serie 2022 im Rottaler GC

2. Turnier der Euregio-Serie 2022 im Rottaler GC

Bei trockenem aber windigem Wetter wurden 96 Spieler aus 13 Euregio-Clubs (mit Ausnahme von Sonnberg waren alle Euregio-Clubs vertreten!) und 1 weiteren Club gewertet (Nettoklasse A 32 Teilnehmer mit HCP +0,4 bis 13,6, Nettoklasse B 34 Teilnehmer mit HCP 13,7 bis 20,9 und Nettoklasse C 30 Teilnehmer mit HCP 21,0 bis 54).

Der gastgebende GC Rottal hat mit nur 7 Teilnehmern das beste Tagesergebnis mit 273 Punkten (224 Netto, 49 Brutto) vor Guttenburg (260/202/58), Schloßberg (255/208/47) und Berchtesgadener Land (254/207/47) erspielt. In der Mannschaftswertung konnte damit Guttenburg mit 538 Punkten die Führung vor Berchtesgadener Land (526) und Schloßberg (524) ausbauen.

Berchtesgadener Land (22), Guttenburg (15), Schloßberg (13), Pleiskirchen (11), Rottal (7) und Obing (6) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Höslwang (5), Passau (5), Altötting-Burghausen (4), Reit im Winkl (3), Ruhpolding (2), Gäuboden (1) und Salzburg (1).

Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Das Losglück fiel auf Petra Staufer (Berchtesgadenerland).

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 11 gewannen Daniela Rohr (Guttenburg) und Ralf Wiegand (Rottal). „Longest Drive“ bei den Damen an Loch 18 gewannen Laura Schedel (Guttenburg) und bei den Herren an Loch 16 Lucas Kaufmann (Pleiskirchen).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 31 Bruttopunkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Fabian Kleinsasser (Guttenburg, 27) und Tim Sandner (Höslwang, 27), bei den Damen Andrea Breintner (Höslwang) mit 30 Bruttopunkten vor den Guttenburgerinnen Laura Schedel (24) und Diana Schwarzensteiner (22).

Die Tagessieger Andrea Breintner rechts und Richard Hattenkofer 2.v.r.

In der Gesamtwertung Brutto führt nach 2 Turnieren mit 64 Punkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Andrea Breintner (Höslwang, 58) und den mit jeweils 53 Punkten punktgleichen Hans Bergmeier (Pleiskirchen), Michael Boewer (Gäuboden) und Fabian Kleinsasser (Guttenburg).

Das beste Nettoergebnis erzielten mit 40 Nettopunkten die Rottaler Leonhard Barth (Nettoklasse A) und Monika Amann (Nettoklasse C). In der A-Klasse gewann Leonhard Barth (Rottal, 40) vor Reinhold Gruber (Berchtesgadener Land, 38), Andrea Breintner (Höslwang, 38, Doppelpreisausschluss als Bruttosiegerin) und Uli Obermeier (Guttenburg, 36), in der B-Klasse Florian Maier (Rottal, 38) vor Hartmut Herold (Altötting-Burghausen, 37) und Gerhard Lechner (Schloßberg, 37) sowie in der C-Klasse Monika Amann (Rottal, 40) vor Konrad Klein (Rottal, 39) und Nasibe Rothbauer (Schloßberg, 39).

In der Gesamtwertung Netto führt nach 2 Turnieren mit 77 Punkten Nasibe Rothbauer (Schloßberg) vor den mit jeweils 74 Punkten punktgleichen Andrea Breintner (Höslwang) und Gerhard Lechner (Schloßberg).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.

In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben.

Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregioclubs. An allen Turnieren teilgenommen haben bisher 57 Spieler (Berchtesgadener Land 16, Guttenburg 12, Schloßberg 9, Pleiskirchen 8, Altötting-Burghausen 3, Obing 3, Reit im Winkl 3, Gäuboden 1, Höslwang 1 und Salzburg 1).

Euregio 2022 – Stand nach 2 Turnieren

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:

  • Donnerstag, 16. Juni im GC am Obinger See
  • Samstag, 02. Juli im GC Schloßberg
  • Sonntag, 31. Juli im GC Salzburg in Gut Kaltenhausen
  • Samstag, 13. August im GC Höslwang
  • Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadener  Land (Weng)

Sepp Obermeier

Eröffnungsturnier 2022 – Bericht

Eröffnungsturnier 2022 – Bericht

Bei trockenem Wetter wurden 120 Spieler aus 11 Euregio-Clubs und 5 weiteren Clubs gewertet (Nettoklasse A 39 Teilnehmer mit HCP +0,4 bis 14,9, Nettoklasse B 39 Teilnehmer mit HCP 15,0 bis 22,2 und Nettoklasse C 42 Teilnehmer mit HCP 22,3 bis 54). Im letzten Jahr lag die Höchstbeteiligung bei 80 Spielern beim Turnier in Pleiskirchen, 2020 bei 97 Spielern beim Finale in Berchtesgadener Land und 2019 bei 126 Spielern beim Eröffnungsturnier in Guttenburg.

Der gastgebende GC Schloss Guttenburg hat mit 39 Teilnehmern 278 Punkte (219 Netto, 59 Brutto) erspielt und konnte damit die Führung vor Berchtesgadener Land mit 272 Punkten (228/44) und Schloßberg mit 269 Punkten (223/46) übernehmen.

Guttenburg (39), Berchtesgadener Land (30), Pleiskirchen (10), Schloßberg (9), Altötting-Burghausen (7) und Obing (6) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Reit im Winkl (4), Höslwang (3), Ruhpolding (3), Gäuboden (2) und Salzburg (1).

Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Das Losglück fiel auf Lukas Kaufmann (Pleiskirchen).

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 13 gewannen Maria Spindler (Damen, Berchtesgadener Land, 2,70m) und Valentin Mooren (Herren, Altötting-Burghausen, 1,77m). „Longest Drive“ an Loch 6 gewannen Magdalena Lechner (Damen, Schloßberg, 173m) und bei den Herren Michael Boewer (Gäuboden, 233m).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 33 Bruttopunkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Franz Lebschy (Pleiskirchen, 31) und Hans Bergmeier (Pleiskirchen, 30), bei den Damen Andrea Breintner (Höslwang) mit 28 Bruttopunkten vor Jie Xu (Berchtesgadener Land, 19) und Anna Petram (Berchtesgadener Land, 19).

Das beste Nettoergebnis erzielte mit 42 Nettopunkten der Guttenburger Johann Schenk (Nettoklasse C). In der A-Klasse gewann Gerhard Forsthuber (Schloßberg, 39) vor Werner Berberich (Höslwang, 38) und Daniel Ruyter (Berchtesgadener Land, 37), in der B-Klasse Jochen Huber (Schloßberg, 40) vor Angela Huber (Berchtesgadener Land, 38) und Petra Staufer (Berchtesgadener Land, 38) sowie in der C-Klasse Johann Schenk (Guttenburg, 42) vor Christopher Ekedobe (Guttenburg, 41; für die Euregio-Wertung korrigiert auf 24) und Maximilian Pellenz (Guttenburg, 40).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.

In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben.

Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregio Clubs.

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:

  • Donnerstag, 26. Mai im GC Rottal
  • Donnerstag, 16. Juni im GC am Obinger See
  • Samstag, 02. Juli im GC Schloßberg
  • Sonntag, 31. Juli im GC Salzburg in Gut Kaltenhausen
  • Samstag, 13. August im GC Höslwang
  • Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadener Land (Weng)

Sepp Obermeier

Eröffnungsturnier im GC Schloss Guttenburg

Eröffnungsturnier im GC Schloss Guttenburg

Großartige 120 Golferinnen und Golfer fanden am 01.05. den Weg in den GC Schloss Guttenburg um unser Eröffnungsturnier der Saison 2022 zu spielen. Gestartet wurde von 2 Tees. Der Platz war für das Wetter der letzten Wochen in einem sehr guten Zustand. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern merkte man förmlich an, dass sie wieder heiß auf Turniergolf sind. So wurden zum Teil auch persönlich hervorragende Ergebnisse erzielt. Tagessieger wurden bei den Herren Richard Hattenkofer vom GC Pleiskirchen mit 33 Bruttopunkten und Andrea Breintner vom GC Höslwang im Chiemgau mit 28 Bruttopunkten, bei den Damen. Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten in den verschiedenen Klassen. Weitere Details folgen.